Donnerstag, 11. Juli 2013

Prag und die Seifenblasenkünstler

Erholt und relativ total ausgeruht gehen wir nun schon wieder zwei Wochen arbeiten... genauso lange hatten wir auch Anfang Juni Urlaub. Um mal was anderes außer den eigenen vier (grünen) Wänden zu sehen, sind wir jeweils für vier Tage nach Prag und München gefahren.

Prag habe ich zum dritten Mal besucht, die Altstadt hat mich schon beim ersten Besuch in ihren Bann gezogen. Diese verschnörkelten Häuser, überall etwas, dass sagt: "Ja, Jugendstil, das bin ich." - LOVE. Nun hatte ich endlich die Gelegenheit Prag bei blauem und sonnigen Himmel zu sehen. Ein Traum!

Und als ob das nicht schön genug wär, wars in Prag auch Mode rieeeeeseeeengroooOOoooße Seifenblasen zu machen. Mithilfe von ganz ausgebufften Stab-Schnur-Konstruktionen und literweise Seifenlauge entführten mich die Seifenblasenkünstler in eine andere Welt. Hihi.

Auf dem letzten Foto ist eine Seifenblase beim Zerplatzen zu sehen - was meint ihr, wie ich mich gefreut habe, diesen Moment eingefangen zu haben. Haaachh.

Keine Kommentare:

Kommentar posten