Sonntag, 21. April 2013

Die beiden hinter den Kulissen.

Dürfen wir vorstellen. Gunar und Sandra. Sandra und Gunar. Eine Liebe, die es seit 3 Jahren, 6 Monaten und 27 Tagen gibt. Angefangen hat alles im September 2009. Flüchtig Bekanntschaft gemacht haben die beiden schon im August auf dem Dresdner Stadtfest. Gaaanz tief hinten im Kopf hat Sandra Gunar nicht vergessen. Und auch wenn sie seinen Namen nicht wusste (und Gunar wahrscheinlich nicht einmal mehr was von ihrer Existenz wusste), hat sie ihn über ein regionales soziales Netzwerk wiedergefunden und ihn frei von der Leber angegeschrieben.

'Warst du am Freitag als Stadtfest war aufm Stadtfest?'

So begann es. Und geht weiter. Die beiden wohnen nun seit anderthalb Jahren in einer geräumigen 2-Zimmer-Altbauwohnung an der Elbe, mit Balkon und rotem Sofa. Und schlafen glücklich und zufrieden Abend für Abend nebeneinander ein...


Mein Name ist Sandra, bin 23 Jahre jung und gebürtige Dresdnerin und werde gerne mal auf 16 geschätzt. Mit 1,53 m bin ich nicht die größte und kann mir nur auf den Zehenspitzen stehend ein Glas aus dem Hängeschrank nehmen. Ich habe den spannenden Beruf der Wirtschaftsassistentin für Fremdsprachen gelernt und wende mein Englisch seit knapp acht Monaten im Berufsleben an. Und damit mir das Leben nicht so grau erscheint, mach ich es mir bunt. Ich liebeliebeliebe es kreativ zu sein. Zeichnen, malen, fotografieren. Die besten Ideen kommen mir abends kurz vorm Einschlafen. Leider habe ich das meiste bis zum nächsten Morgen schon wieder vergessen. Ja, ansonsten habe ich eine kleine Nagellacksammlung, 152 sind es. Und obwohl ich weiß, das Grün mir nicht steht, habe ich mindestens drölfzig grüne Nagellacke...

Gunar ist 11 Monate jünger als ich und wird oft auf Mitte Zwanzig geschätzt. Das macht der Bart. Er ist gelernter Koch und hat sogar schon für ein halbes Jahr in Berlin gearbeitet und gelebt, da haben wir unsere Pläne für eine gemeinsame Wohnung gesponnen. Wenn er nicht grad kocht, dann hört er laut Musik (und ich kann euch sagen, nicht alles was er hört, ist ein Ohrenschmaus für mich ;)) oder macht selbst welche. Er spielt Gitarre und spielt in einer kleinen Band. Er liebt die US-Serie Friends. Aber nur im Original mit Untertitel, darauf legt er wert. Genauso wie auf viel Pfeffer aufm Mettbrötchen.

***

1 Kommentar:

  1. Ganz tolle Geschichte & super geschrieben :-) Bin jetzt Follower, würde mich freuen, wenn du mir auch folgst ;-)

    http://happy-little-somethings.blogspot.de/

    AntwortenLöschen